Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed
Besuchen Sie uns auf
Facebook und Twitter!

Sie sind hier:  www.reiten.deTrennpfeilCommunityTrennpfeilNewsTrennpfeilReiten im Urlaub – 3 der schönsten Regionen im Überblick
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!

Reiten im Urlaub – 3 der schönsten Regionen im Überblick

Während im Alltag die Zeit zum Reiten fehlt, freuen sich viele darauf im wohlverdienten Urlaub endlich wieder auf ein Pferd steigen und die Natur im Sattel erkunden zu dürfen. Wer die Heimat verlassen und neue Orte entdecken möchte, sollte der Auswahl des Reiseziels erhöhte Aufmerksamkeit schenken. Wir haben drei der schönsten Regionen in Deutschland aufgeführt, die Ihnen die Entscheidung leichter machen können.

Reiten im Urlaub - Region Nordrhein Westfalen


1. Nordrhein-Westfahlen


Nordrhein-Westfalen ist reich an schönsten Naturlandschaften, die für Reitausflüge prädestiniert sind. Um konkrete Anhaltspunkte zu geben, wurden einige Empfehlungen arrangiert. Darunter zwei Reiterhöfe und ein populäres Event der Reitszene:

• Reiten lernen in Schmallenberg: In Schmallenberg im Sauerland befindet sich ein anerkanntes Ausbildungszentrum für das sogenannte Rai Reiten. Dabei handelt es sich um eine Reitweise, die auf Sporen, Gerten und Gebisse verzichtet. Freizeit- und Wanderreiten steht dabei im Fokus. Wer qualifizierten Reitunterricht nehmen möchte oder außergewöhnliche Momente während Wanderreitausflügen erleben möchte, ist hier genau richtig. Das Rai Ausbildungszentraum Sauerland wird von der Cramer und Hurtienne GbR geführt. Gäste finden vor Ort Unterkünfte und dürfen sich auf eine wunderschöne Anlage mit direktem Bezug zur Natur freuen.

• Reiten im Teutoburger Wald: Nicht weniger reizvoll ist die Umgebung in Ibbenbüren, wo Reit-Touristen auf dem Buchenhof Reitunterricht nehmen und bei Ausritten Entspannen können. Umgeben vom Teutoburger Wald genießen Gäste die Attraktivität des Münsterlandes. Rund 15 Hektar stehen für das Reitvergnügen zur Verfügung.

• Turnier der Sieger in Münster: Hierbei handelt es sich um ein renommiertes Reitturnier, das jedes Jahr Anfang August in Münster veranstaltet wird. Im Zentrum des Events stehen die Stars des Dressur- und Springreitens, die bei nationalen Reitturnieren als Sieger hervorgingen. Sie treten bei diesem bedeutenden Turnier des Pferdesports gegeneinander an, um die Besten der Besten zu ermitteln. Pferdefreunde und Fans des professionellen Pferdesports sollten sich dieses Turnier keinesfalls entgehen lassen. Wenn Sie sowieso vorhatten in Münster Ihren Urlaub zu verbringen und der Zeitraum stimmt, legen wir Ihnen den Besuch ans Herz. Streben Sie den Besuch des Pferdesportturniers an, raten wir außerdem dazu sich bei dieser Gelegenheit die Stadt Münster genauer anzuschauen. Sie begeistert Touristen mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und ausgedehnten Naherholungsgebieten. Falls Sie noch keine passende Unterkunft gefunden haben, könnte der Kaiserhof eine Lösung sein, weil dieses Hotel in Münster zentrumsnah angesiedelt ist und den bequemen Zugang zur Innenstadt gewährleistet.

2. Bayern


Bayern ist für seine landschaftliche Schönheit bekannt. Für Reiter gibt es viele tolle Ziele zum Erholen mit Pferden. Als Beispiel dient der Einsiedlerhof namens „Raffelshof“ in Feuchtwangen. Da der Hof in der Nähe des Altmühltals liegt, dem größten Naturpark des Bundeslandes, dürfen sich Urlauber auf eine idyllische Natur freuen. Übernachtet werden kann entweder direkt in den zum Hof gehörenden Ferienwohnungen und Zimmer oder in einem naheliegenden Hotel. Neben Reitkursen werden Kinderreitferien angeboten.

Die Reitschule Lillemor bei Landsberg am Lech bietet ebenfalls die Möglichkeit für Reiterferien. Egal ob Kinder, Erwachsene oder Jugendliche, auf dem Reiterhof können sowohl Fortgeschrittene als auch Anfänger Unterricht in Sachen Springen, Dressur, Voltigieren und Tölt nehmen. Das sogenannte 5-Seen-Land, in dem sich die Reitschule befindet, ist geprägt von abwechslungsreichen Landschaftszügen und idyllischen Dörfern, die zu Reitausflügen einladen.

Reitschule Schweinbachhof

Wenn Sie sich besonders für die eindrucksvollen Islandpferde begeistern können, sind Sie im bayerischen Mickhausen in der Reitschule Schweinbachhof richtig. Die rund 15 Hektar große Anlage liegt mitten in der leicht hügeligen Landschaft des Naturparks „Augsburg - Westliche Wälder“ und schafft mit einem perfekten Spiel aus Wäldern und Wiesen die besten Voraussetzungen zum Reiten.

3. Mecklenburg-Vorpommern


Sie lieben den Strand und die außergewöhnliche Atmosphäre der Ostsee? Dann sollten Sie für Ihren Reiterurlaub das Bundeland Mecklenburg-Vorpommern auswählen. Hier können Sie direkt an den schönsten Stränden reiten und das atemberaubende Panorama der Ostsee betrachten. Die Hotel-Pension Weidehof in Wolgast sorgt für die optimale Verbindung von Ostsee-Urlaubsfeeling und Reitsport. Der romantische Gutshof bietet Reitunterricht und Ausbildungsstunden mit ausgebildeten Schulpferden. Am Ufer der Peene unweit von der Ostsee dient der Hof als idealer Ausgangspunkt für entspannte Tage. Die Insel Usedom liegt in Sichtweite und sollte für einen Tagesausflug eingeplant werden.

Eine Alternative ist der Pferdehof Zislow. Er befindet sich an der Mecklenburgischen Seenplatte und ist besonders für Familien mit Kindern eine Reise wert. Mit mehr als 20 Ferienwohnungen stehen Unterkünfte bereit und die große Auswahl an Pferden sorgt unter Reitern für Aufsehen. Weitere Informationen zum Pferdehof erfahren Sie in diesem Video:
Sie haben einen besonderen Wunsch hinsichtlich des Reiturlaubs oder suchen nach Zielen in anderen Regionen?
In unserer Detailsuche finden Sie weitere Anregungen.

Textfeld: Fotos von pixabay.com (Landschaft Teutoburger Wald „AnnaER“, Pferd „Alexas_Fotos“)
03.03.2016

Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed