Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed
Besuchen Sie uns auf
Facebook und Twitter!

Sie sind hier:  www.reiten.deTrennpfeilCommunityTrennpfeilNewsTrennpfeilDie Spannendsten 2 Minuten im Sport - Pferderennen
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!

Die Spannendsten 2 Minuten im Sport - Pferderennen

Die Spannendsten 2 Minuten im Sport
 
Jedes Jahr versammeln sich am ersten Samstag im Mai ca. 150.000 Menschen in Louisville, um dem berühmtesten Pferderennen der USA beizuwohnen: dem Kentucky Derby. Komme Regen oder Sonnenschein - das traditionsreiche Galopprennen findet bei fast allen Wetterbedingungen statt.
 
Das Rennen selbst dauert nur etwa zwei Minuten, doch das tut den Festlichkeiten keinen Abbruch, denn wer sich unter die Besucher mischt, der merkt schnell, dass das Kentucky Derby auch eine spannendste Modenschau ist. Von kunstvollen Hüten bis hin zu stylishen Bärten - beim Derby werfen sich alle in Schale, denn hier lautet das Motto “Sehen und gesehen werden”.
 
Flanieren Sie durch die Menge und halten Sie nach Prominenz Ausschau. 2007 war selbst die Königin von England beim Derby zu Gast. Während Sie Ihren Mint Julep schlürfen, wetten Sie auch auf den Ausgang des Rennens, denn Sportwetten und das Kentucky Derby gehören schon lange zusammen.
 


Das erste Kentucky Derby fand bereits im Jahre 1875 statt und es ist somit eines der ältesten Sportevents der Vereinigten Staaten. Das Rennen trägt auch den Spitznamen “Run for the Roses” (Rennen für die Rosen), da dem Sieger eine Decke aus Rosen umgehängt wird.
 
Antreten dürfen dreijährige Vollblüter und die Rennstrecke ist 1,25 Meilen (2.012 Meter) lang. Der Rekord für die schnellste Zeit mit 1:59.4 wurde 1973 vom Rennpferd Secretariat aufgestellt und konnte bisher noch nicht getoppt werden. Secretariat ist außerdem eins von nur zwei Pferden, die die Strecke in unter zwei Minuten zurücklegen konnten. 2017 gewann Always Dreaming das Rennen (2:03.59).
 
Das Kentucky Derby bildet den Auftakt für die berühmte und prestigeträchtige Triple-Crown-Serie. Die beiden weiteren Rennen dieser Serie sind Preakness Stakes in Maryland am dritten Samstag im Mai und Belmont Stakes, welches in jedem Jahr im Juni in Belmont, New York abgehalten wird. Schafft ein Pferd es in einer Saison alle drei Rennen zu gewinnen, dann erhält es den Ehrentitel der Triple Crown (Dreifache Krone).
 
Das letzte Pferd, dem diese Ehre zuteilwurde, war der Hengst American Pharoah. Er gewann 2015 alle drei Rennen. Zuvor gab es den letzten Triple-Crown-Gewinner im Jahre 1978. American Pharoah ist erst das zwölfte Pferd in der Geschichte der Triple-Crown-Serie, das die Krone gewinnen konnte. 
 
Freunde des Pferderennsports sollten sich die wichtigsten Renntermine 2017 in Deutschland vorzeitig notieren, um kein entscheidendes Derby zu verpassen. Wer im nächsten Jahr live beim Kentucky Derby mit dabei sein möchte, der sollte seine Tickets so schnell wie möglich besorgen, denn das Event erfreut sich einer extrem großen Beliebtheit. Andernfalls können Sie sich immer noch ein Stückchen Derby-Feeling in die eigene Wohnung holen, indem Sie eine eigene kleine Party veranstalten, Ihre Wette online abschließen und Ihren Mint Julep gemütlich auf der heimischen Couch schlürfen, während Sie die spannenden zwei Minuten im Fernsehen verfolgen.

German Racing Renntermine - Pferderennen

Bilderquelle: Pixabay
24.06.2017

Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed