Sie sind hier:  www.reiten.deTrennpfeilCommunityTrennpfeilNewsTrennpfeilGroße Reitanlagen benötigen schöne Casinos - so gestaltet man das Vereinshaus richtig
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!

Große Reitanlagen benötigen schöne Casinos - so gestaltet man das Vereinshaus richtig

Der Reitsport gehört zu einem der schönsten Freizeit- und Sportbetätigungen in Deutschland. Denn nicht nur dass allein die Anzahl der Reiter dies deutlich unterstreicht. Auch die Anzahl der Pferdehalter und der Reitvereine in Deutschland ist äußerst groß. Man schätzt dass sich rund 4 Millionen Menschen sich als Reiter bezeichnen. Egal ob es ich dabei um Freizeitreiter handelt, oder auch Sport- und Turnierreiter. Die weltbesten Dressurreiter und auch Springreiter kommen aus Deutschland wir sind bekannt als das Land des Reitervolkes.

Die Reiterei wird hierzulande sehr zelebriert und mit Leidenschaft begangen, deshalb gibt es auch rund 7.300 Reitvereine und unzählige Reitsportanlagen. Dort werden nicht nur die Pferde grund-versorgt, sondern auch die Reiter kommen in der Regel auf diesen Anlagen auf ihre Kosten. Die beliebten Reitercasinos und Vereinsheime der Reitanlagen werden gerne nach dem Reiten aufgesucht. Zur Entspannung und zum Unterhalten mit Gleichgesinnten. Da wird Gefachsimpelt und über die Tiere gesprochen und vieles mehr und das alles oftmals bei einem kleinen Snack und einem kühlen Bierchen an einem laugen Sommerabend. Doch hierzu muss das Reitercasino auch dementsprechend eingerichtet und ausgestattet sein.

Von Snacks bis zur Zapfanlage - was sollte ein Casino oder Vereinshaus bieten?

Angefangen mit der Einrichtung einer Zapfanlage, bis hin zum richtigen Ausschank und dem Angebot an Getränken und Speisen, bis hin zu der Bestuhlung und Co. Das Reitercasino muss ganz zielorientiert eingerichtet sein, damit sich die Reiter und vielleicht auch Fremdgäste dort gerne und viel aufhalten möchten. Handelt es sich um ein öffentliches Vereinshaus oder gar Restaurant, dann erst recht. Die Zapfanlage fürs Bier sollte hier auf jeden Fall an Bord sein. Ein großes Angebot hierfür kann man in einem Zapfanlagen Shop finden. Des Weiteren sollte eine üppige Auswahl an gängigen Getränken, alkoholisch wie ohne Alkohol, dabei sein. Wer Speisen anbieten möchte, sollte auf deftige wie leichte Kost und Regionalität achten. Kleine Snacks lieben Reiter besonders gern für zwischendurch. Auch Süßes ist hier oftmals sehr willkommen, besonders dann, wenn es sich um einen Reitsportverein handelt, der Schulbetrieb anbietet und wo sich viele Kinder aufhalten.

Die Einrichtung

Hier ist eine solide wie geschmackvolle Einrichtung wichtig, Je nachdem welches Klientel sich innerhalb der Reitanlage aufhält und wie hoch die jeweiligen Ansprüche sind, muss etwas hochkarätiger und eleganter aufgefahren werden. Da können schon mal schöne Sitzecken aus Leder und selbst hochwertige Teppiche ausliegen und wertvolle Deko nebst geschmackvoller und stilvoller Bestuhlung. Handelt es sich um einen Verkaufsstall, wo ein ständiger Publikumsverkehr herrscht, sollte erst recht auf eine gehoben Ausstattung geachtet werden die aber dennoch sehr praktisch sein muss.

Bei Reitsportanlagen, die Schulbetriebe führen oder auch als Pensionsstall dienen, ist das Reitercasino eher zweckmäßiger Natur. Hier sind bequeme Sitzmöbel und auch vielleicht ein kleiner Schulungsraum für Seminare und Co. wichtig. Auch sind Projektor und Beamer nie verkehrt, denn wenn es sich um einen anerkannten Ausbildungsbetrieb handelt werden in der Regel Schulungen und Lehrstunden für die Abnahme von Prüfungen wie Reitabzeichen, das kleine Hufeisen für die Kids, oder auch hausinterne Seminare und mehr durchgeführt.

 

Reiten in der Reitanlage
Bild: Pixaby  Pezibear

Mit oder ohne Bewirtung?

Je nachdem wie stark die Reitanlage von Kinder und Erwachsenen frequentiert wird, sollte auch das Lager des Reitercasinos aussehen. Und handelt es sich um ein bewirtetes Casino, dann erst recht. Die Speisen und Snacks sollten schnell von der Hand gehen können und auch ganz spontan schnell zubereitet werden können. Sandwiches, Bockwurst und Kartoffelsalat, belegte Brötchen, Salate und Ähnliches. Auch am Nachmittag Kuchen und Kaffee darf nicht fehlen, denn wenn Gäste von Auswärts eintreffen ist das nie verkehrt. Auch eine kleine Speisekarte, die relativ überschaubar ist, sollte an Bord sein. So können die Speisen schnell auf Bestellung zubereitet werden.

Handelt es sich um ein Casino für Selbstversorger sind Dinge wie Kühlschrank oder Getränkeautomat nie verkehrt. Dazu vielleicht noch eine kleines Angebot an verschiedenen Teesorten, einen  Kaffeevollautomaten, einen Kaffeeautomaten vielleicht, oder auch eine Maschine für Kaffeetabs. Dazu ein Wasserkocher für den Tee, fertig. Zur Weihnachtszeit vielleicht als nette Geste ein paar Kekse oder Ähnliches zur freien Verfügung stellen. Das Casino sollte gemütlich wie auch hier zweckmäßig ausgestattet sein, für Feiern, Feste und auch Seminar und Co. Denn besonders zur Weihnachtszeit wird in großen Reitvereinen und Pensionsställen mit Schulbetrieben das Feiern groß geschrieben. Da sind Vorführungen und Nikolausfeiern oder Quadrillenreiten an der Tagesordnung. Und die Reitercasinos füllen sich mit Zuschauern wie Großeltern, Tanten und Verwandten.

15.01.2021