Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed
Besuchen Sie uns auf
Facebook und Twitter!

Sie sind hier:  www.reiten.deTrennpfeilCommunityTrennpfeilNewsTrennpfeilPferdewetten erfolgreich vorbereiten – Tipps und Strategien für Anfänger beim Pferdewetten
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!

Pferdewetten erfolgreich vorbereiten – Tipps und Strategien für Anfänger beim Pferdewetten

Schon seit Jahrhunderten üben Pferdewetten einen großen Reiz auf Menschen aus. Die ungeheure Kraft und Schönheit der Tiere gepaart mit dem Können eines erfahrenen Jockeys ziehen auch heutzutage immer noch viele Menschen auf die Pferderennbahn. In Großbritannien lässt es sich sogar die Queen nicht nehmen das Pferderennen mit ihrer Anwesenheit zu einer königlichen Sache zu machen. Auch in Deutschland hat das Pferderennen eine lange Tradition. So verwundert es nicht, dass sich auch heute noch eine Vielzahl von Sport-Fans, Profi-Wetter und Pferde-Liebhaber dem Geschehen auf einer Pferderennbahn hingeben. Doch ist das Wetten auf Pferderennen alles andere als einfach. Vor allem dann, wenn man plant das erste Mal auf einer Pferderennbahn aufzuschlagen. Denn gerade zu Beginn sollten Anfängern beim Pferdewetten nicht die Pferde durchgehen. Der Nervenkitzel und die Spannung beim Pferderennen ist garantiert, auch wenn man sich nicht dafür entscheidet einen Tippschein abzugeben. Auf der Pferderennbahn kann es manchmal sehr schnell zur Sache gehen. Gerade noch als scheinbar sicherer Sieger gefeiert, kann es sich auf den letzten Metern plötzlich ganz rasant ändern. Neben einer Menge Erfahrung, gehört auch das richtige Gespür dazu, um langfristig erfolgreich beim Pferdewetten zu sein. Doch allein ein gutes Bauchgefühl zu haben wird in den wenigsten Fällen ausreichen, um nicht allein das Glück bei der Tippabgabe entscheiden zu lassen. So benötigt es die richtige Strategie und Wetttaktik, um Pferdewetten zu seinem Vorteil nutzen zu können. Aus diesem Grund haben wir Ihnen einen Ratgeber für Pferdewetten entworfen, der besonders für Anfänger sehr nützlich sein kann.

Pferdewetten online abschließen – darauf sollten Sie achten!

Der Online Wettmarkt boomt – so ist es heutzutage natürlich auch möglich Pferdewetten im Internet zu tätigen. Allerdings sollte für Anfänger in der Wettszene zunächst der Leitfaden zum Online Wetten ausgiebig studiert werden. Nur, wer sich mit Einsätzen, Spielmöglichkeiten, Cash-Outs und Co. vertraut macht, schafft es im Online Bereich dauerhaft erfolgreiche Wetten zu platzieren. So lohnt sich ein Blick auf die Plattform von nachgefragt.net, um sich mit allem Wissenswerten im Bereich von Sportwetten einzudecken. Nur, wer die Regeln und Besonderheiten der Buchmacher im World Wide Web kennt, kann das Sportwettenangebot vollends zu seinen Gunsten auszunutzen.

Die verschiedenen Wettmöglichkeiten bei Pferderennen

Auf einer Pferderennbahn handelt es sich oftmals um eine Totalisator-Wette. Dies bedeutet, dass sich die Quoten erst nach den Einsätzen aller Spieler ergeben. Die niedrigste Quote geht dann an das Pferd, welches die meisten abgebenden Wetten vereint. Ansonsten stehen Wettern auf Pferderennbahnen auch ganz normale Quoten zur Verfügung, die je nach Siegchancen eines Pferdes unterschiedlich hoch ausfallen können.

pferde wettrennen

Praktische Strategien für Anfänger im Überblick

Eine sehr beliebte Wettvariante bei Anfängern sind sogenannte Platzwetten. Dabei gilt es ein Pferd auf eine bestimmte Anzahl von Plätzen zu setzen. So können Tipper beispielsweise ein Pferd auf die ersten drei Plätze setzen. Auch, wenn der Gewinn verhältnismäßig niedrig ausfällt, haben Anfänger hier die größten Chancen bei einer Pferdewette zu gewinnen. Abgeraten wird Anfängern alles auf den Sieg eines Pferdes zu setzen. Hier besteht die Gefahr in kürzester Zeit viel Geld zu verlieren. Auch das Wetten auf Außenseiter mit verlockend hohen Quoten ist für Anfänger in der Regel kein lohnenswertes Geschäft. Nur, wer die Pferde und die Rennbahn genau kennt, sollte sich dazu entschließen eine Außenseiter-Wette abzuschließen.

14.02.2019

Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed