Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed
Besuchen Sie uns auf
Facebook und Twitter!

Sie sind hier:  www.reiten.deTrennpfeilCommunityTrennpfeilNewsTrennpfeilSollte man ohne Helm reiten oder sich doch einen anschaffen?
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!

Sollte man ohne Helm reiten oder sich doch einen anschaffen?

Jeder muss selber für sich entscheiden ob er einen Helm trägt, jedoch gibt es sehr viele Argumente die dafür sprechen, doch einen zu tragen. Es ist nicht immer die Vorschrift einen Helm zu tragen, aber um als Vorbild für die jüngeren Leute zu dienen, so ist es zu empfehlen, einen Helm aufzusetzen, da diese es dann als selbstverständlich ansehen. Ohne Helm zu reiten ist gefährlich, da ist es auch egal ob irgendwelche Studien behaupten das dies nicht stimme. Man kann ja für sich selbst entscheiden, dass man das nicht macht, aber dann sollte man damit nicht prahlen und es so machen, dass es die Kinder nicht mitbekommen.

Man sollte aber ebenfalls nicht mit den Argumenten kommen, dass es andere auch machen. Wenn man sich dafür entscheidet trotz alle dem ein schlechtes Vorbild zu sein, dem ist wohl nicht zu helfen, aufgrund der Empathie die nicht vorhanden ist.

Es gibt viele vernünftige Gründe einen Helm zu tragen, zum Einen mag es zwar deine eigene Entscheidung sein ob du einen trägst, aber dennoch sollte dies nicht bedeuten, dass du dich vor den anderen nicht rechtfertigen solltest. Immerhin hast du Eltern, Geschwister, allgemein Familie, eine Freundin, deine Freunde und möglicherweise auch deinem Arbeitgeber. Die meisten werden dich wohl gern machen und sehr betraut sein, wenn du dich verletzen solltest. Sie würden dich lieber gesund haben, als dich mit einem kaputten Schädel zu sehen. Ebenfalls setzt du die Möglichkeit auf dich so stark zu verletzten, das du nicht mehr alleine für dich sorgen kannst. Somit müssen die anderen vielleicht ihr ganzes Leben damit verbringen sich um dich zu sorgen.

UVEX Reithelm Exxential - Blau - Braun - Schwarz

Um dir nicht ständig beim reiten Sorgen um deinen Kopf machen zu müssen, einfach den Helm aufsetzten, denn dann musst du nicht ständig daran denken. Dann kannst du dich auf die wesentlichen Dinge beim reiten konzentrieren. Ebenfalls ist es doch ein schönes Gefühl, wenn Kinder zu einem aufschauen. Sowas bringt Verantwortung mit sich. Willst du, dass sich Kinder in Kopf setzen keinen Helm zu tragen.

Um die Vielzahl an Argumenten, die für einen Helm sprechen zu betrachten, kann man erkennen, dass es keinen vernünftigen Grund gibt keinen Helm zu tragen, abgesehen von der plattgedrückten Frisur die man danach hat. Dennoch ist dies besser, als wenn man einen zermatschten Kopf zu haben, denn den kann man dann nicht mehr wegbekommen und heile machen. So solltest du überzeugt sein, so kannst du Helme aller Arten hier ansehen.

27.06.2016

Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed