Sie sind hier:  www.reiten.deTrennpfeilCommunityTrennpfeilNewsTrennpfeilVirtuelle Wetten: Fachausdrücke verstehen
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!

Virtuelle Wetten: Fachausdrücke verstehen

Hier ist der essenzielle Leitfaden für Sportwetten für Anfänger. Hier erfahrt ihr alles über das Thema Sportwetten einschließlich „Value Betting“, „Quoten“, „Bankroll Management“ und „Tracking eurer Sportwetten“. Das klingt kompliziert, ist aber mit unserem Leitfaden leichter zu verstehen, um auf Wettportalen wie https://betinia.com/de/ erfolgreich virtuelle Wetten zu starten.

Wenn ihr wesentliche Strategien über Sportwetten kennt, dann könnt ihr zusätzliches Geld verdienen. Es gibt viele Menschen, welche es lieben, an den Wochenenden auf ihre Lieblings-Sportevents oder bestimmte Turniere zu wetten. Es gibt sogar einige Menschen, welche das Wetten tatsächlich als Beruf gewählt haben. Allerdings müssen wir die Welt der Wetten vorher verstehen und die Grundlagen kennen. Wenn wir nicht mit dem Grundwissen ausgestattet sind und keine Fähigkeiten erworben haben, kann am Ende viel Geld verloren gehen.

In den modernen Zeiten des Internet ist es einfach, alles online zu lernen. Sogar die Welt der Glücksspiele hat sich ins Netz verlagert. Es gibt viele Sportwetten-Plattformen, auf denen sich Spieler registrieren und eine Reise in die Welt des Glücksspiels und Wettens antreten können. Aller Anfang ist schwer, aber mit unserem Leitfaden lichtet sich das Dickicht um Dschungel der Sportwetten.

Online Casino - reiten.de

Bild: Aidan How * pexel.com

Das Verstehen der Wettquoten

Das Erste, was ein neuer Spieler verstehen müssen, sind die Wettquoten. Diese geben an, wie die Öffentlichkeit und Experten den Ausgang des Sportspiels oder der Veranstaltung einschätzen. Wenn die Quoten niedrig sind, gibt es mehr Chancen auf einen Sieg und weniger Geld zu verdienen. Wenn die Quoten höher sind, sind die Chancen auf einen Sieg geringer, aber es gibt mehr Geld zu verdienen.

Den Wert verstehen

Man muss das Konzept der Value-Wetten verstehen. Wetten werden nicht einfach nach deren Wert ausgewählt. Vielmehr sollte man sich darauf konzentrieren, wie viel Geld mit einer bestimmten Wette erwirtschaftet werden kann. Der tatsächliche Wert spiegelt sich in den Quoten, den Wetten und dem Markt selbst wieder. So kann man viel mehr Geld verdienen, wenn man den Wert der Wetten am Markt analysiert.

Bankroll-Management

Dies ist bei jeder Form des Glücksspiels sehr wichtig: Das Hauptziel ist, sämtliche Geldausgaben und Wetteinsätze im Überblick zu behalten, damit Verluste minimiert und Gewinne optimiert werden. Man muss dabei ein Budget für mindestens eine Woche oder einen Monat im Voraus festlegen. Wetten sollte man nur mit dem Geld abschließen, welches man sich wirklich leisten kann zu verlieren.

Das Verfolgen der Wetteinsätze

Nichts ist besser, als aus den eigenen Erfahrungen zu lernen. Deshalb sollte man Einsätze genau verfolgen. So kann man beurteilen, wie es um diese steht und welche Wetten dieser von Vorteil sind. Wenn man einen Gewinn erzielt, ergibt sich daraus exakt, welche Strategien funktionieren. Natürlich trifft genau das Gegenteil bei verlorenen Wetten zu. Verfolgt man Wetten gewissenhaft, wird man schnell all die Dinge herausfinden, welchen Optimierungsbedarf haben. Eine seriöse und professionelle Wettplattform bietet genaue Übersichten dazu, um alle Vorgänge genau nachvollziehen zu können.

Online Angebote und Gratiswetten

Die Nutzung von speziellen Angeboten für Neukunden kann vorteilhaft sein. Viele Online-Buchmacher bieten Gratiswetten und verschiedene andere Bonusangebote an. Als Anfänger sollte man wissen, wie genau diese Werbeangebote funktionieren und man diese am besten nutzt. Es kann ein kluger Schachzug sein, die Bedingungen und Konditionen genau zu überprüfen, bevor man einen Bonus auswählt. Denn die meisten Boni bringen bestimmte Regeln mit sich, welche exakt eingehalten werden müssen. Sobald man diese Bedingungen erfüllt hat, kann man sich über den Gewinn aus dem Bonusbetrag freuen.

 

 

 

Achtung Hinweis!
Onlinecasinos sind erst für Spieler/Spielerinnen erlaubt, die mindestens 18 Jahre alt sind. Glücksspiel kann in Spielsucht enden. Weitere Infos und Hilfe finden Sie unter BZgA.

02.07.2021