Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed
Besuchen Sie uns auf
Facebook und Twitter!

Sie sind hier:  www.reiten.deTrennpfeilCommunityTrennpfeilWissenswertesTrennpfeilVTrennpfeilVersammlung und Gymnastizierung
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!

Wissenswertes im Überblick


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Versammlung und Gymnastizierung ohne Reiter (Seite 3)

Kreatives Longieren im Trailparcours

Das Longieren im Trailparcours ist jetzt eine sehr schöne Abwechslung in der Pferdeausbildung. Das Pferd lernt durch den größeren Abstand zum Menschen, die Hindernisse mutig alleine zu bewältigen. Das fördert Selbstvertrauen und Geschicklichkeit, und durch das häufige Abbremsen und Antreten vor den Hindernissen eine feine Abstimmung auf die treibenden und verwahrenden Hilfen des Ausbilders. Das Longieren im Trailparcours ist immer eine kombinierte Arbeit aus Führen und Longieren.

Über seine Körperposition und Handhaltung bestimmt der Ausbilder, wann ein Pferd geradeaus und wann es einen Zirkel oder eine Volte läuft. So gelangt man von einem zum anderen Hindernis, vor denen dann entweder angehalten wird, um es langsam im Schritt zu bewältigen (Reifen, Stangen-U, Wippe etc.) oder über das hinweglongiert wird (Stangen als Klavier oder Fächer ausgelegt, Cavalettis oder kleine Sprünge).

Wenn das Pferd gut auf unsere Körperhilfen reagiert und sich sensibel und leicht führen läßt, ist es sinnvoll, das Führ-und Longentraining ins Gelände zu verlagern, "spazieren zu gehen". Durch unsere Führerrolle geben wir dem Pferd Sicherheit, die Reize des Geländes, die unser Pferd nun verarbeiten muß sind für es leichter zu bewältigen, wenn wir uns neben ihm, statt später beim Reiten auf ihm befinden. Es fühlt sich so viel weniger allein gelassen und wird uns in der Regel überall hin folgen. So trainieren wir Nervenstärke und Mut, Eigenschaften, die uns beim Reiten von großem Nutzen sein werden.

Zur Gehorsams- und Umgangserziehung gehören Pferde, die willig folgen - auch über Hindernisse und auch über einen weiteren Abstand! Der gute Grundgehorsam ist die Voraussetzung für jede weitere Arbeit!

<Seite 1>  <Seite 2>  <Seite 3>




Wissenswertes im Überblick


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Besuchen Sie unsere reiten.de Facebook-Seite Besuchen Sie unseren reiten.de Twitter-Feed